Helgoland 2018

Kurzmitteilung

Bei einem Flug nach Helgoland habe ich den Autopiloten getestet. In ruhiger Luft und bei leichten Turbulenzen hält er sauber Höhe und Richtung. Wird es etwas turbulenter, schwingt sich das System auf. An Hand der Radaraufzeichnung bei Flightradar24 sieht man, (KML-File) wie gerade (und langweilig ? ) der Flug war. Leider war nach der Landung in Hildesheim meine rechte Bremse defekt. Da die RV keine Bugrad Steuerung hat, war es etwas kniffeling mit nur der linken Bremse und kurzen Gasstößen und hartem rechten Seitenruder in 360° Linkspirouetten noch rechts von der Bahn abzurollen. 🙄

VAN’s RV6 steht immer vorn in der Reihe

Der Frühling ist der schönere Sommer. Kühle Briese, klare Luft, wenig Termik. Baltrum ist doch etwas schwieriger mit der RV6 anzufliegen, als mit der Remos G3. Alles etwas schneller und die Bahn wird schnell kürzer. Auf Baltrum werden die VAN’s vom Flugleiter immer vorne zur Tower-Baracke zum Parken geleitet. Macht ja auch etwas mehr her, als eine C42 UL. 😉

Besuch beim Jagdgeschwader 73 „Steinhoff“

Kurzmitteilung

Ein weiterer Ausflug mit dem Aeroclub ging am 19.Juli zum Jagdgeschwader 73 „Steinhoff“ in Rostock Laage. Leider hatten wir Fotografier- und Filmverbot, sodas wir nur ein Gruppenbild mit Eurofighter machen durften. Ich konnte sogar einen Eurofighter im Simulator landen. Geht leichter, als mit meiner RV6.

Eigentlich bin ich nicht unbedingt ein Fan von militärischer Fliegerei, aber die Kisten sind technisch einfach spektakulär. 🙂

Besuch beim LTG 62 in Wunstorf

Kurzmitteilung

Dank unserer Vereinsfotografin Gudrun Hartwig habe ich jetzt auch ein paar Bilder von unserem Besuch beim LTG62 in Wunstorf am16. Mai. Ich hoffe, das ich auf den wenigen Bildern keine militärischen Geheimnisse veröffentliche.

Gruppenbild mit A400

RV6 mit Transall

RV6 mit A400

…und er fliegt doch….manchmal…